Niederalben 
/


erlebe die pfalz

 


 

Gemeinde Niederalben

 

Niederalben gehört zur Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan.

Diese entstand aus der Verschmelzung der beiden Verbandsgemeinden Altenglan und Kusel. Mehr Infos dazu:  VG Altenglan-Kusel.


 

Verbandsgemeinde 
kusel Altenglan

 


Aktuelle Informationen und Chronik der letzten Jahre

 

2019




Mai 2019 - "Schöne Aussicht" noch besser zu genießen

Bereits 1999 wurde die Sitzgruppe auf der großen Platte installiert. Eine erste Erneuerung hat sie 2007 erfahren. (siehe Beitrag unter 2007). Jetzt war wieder eine Auffrischung erforderlich, die gemeinsam mit dem Albenchor durchgeführt wurde.

Die Wanderer auf dem Veldenz Wanderweg werden es zu schätzen wissen.

(Fotos: Marc Drumm)


April 2019 - Er ist wieder da!

Die Kirchturmspitze, ihres Hahns beraubt, sah doch schon recht traurig aus in den letzten Wochen, es hat uns was gefehlt.

Das letzte mal, dass die Bürger von Niederalben ihren Kirchturm-Hahn näher in Anschein nehmen konnten liegt Jahrzehnte zurück. Aber wie es zu erwarten war,  die Elemente haben dem Gockel da oben schon sehr zugesetzt und eine Erneuerungskur war fällig. Er soll sogar Spuren von Einschusslöchern gehabt haben.

Aber jetzt strahlt er wieder in goldigem Glanz, wie auf den Fotos zu sehen ist und zeigt der Gemeinde hoffentlich noch für viele Jahre woher der Wind weht.


(Video: Marc Drumm)

(Fotos: Andreas Hübsch)






März 2019 - Jagdhunde Vorstellung

Wie schon in den vergangenen Jahren stellten auch dieses Jahr die Jäger der Umgebung in Niederalben wieder ihre  Jagdhunde vor. Dazu gehörte natürlich auch eine Vorführung der Jagdhornbläser.

Mehr als 140 Personen wurden vom Fußballverein Niederalben verköstigt und trugen zu einer gelungenen Veranstaltung, im landschaftlich schön gelegenen alten Fußball-Spielfeld bei.

 

(Beitrag: Michael Rihlmann)

2018



Gasthaus "Zum Steinalbtal"
im neuen Gewand


Dank gemeinsamer Anstrengung der Gemeinde und Unterstützung durch die OIE strahlt die Gaststätte wieder in neuem Verputz. 

(Beitrag: Andreas Hübsch)


SWR Sendung Hierzuland in Niederalben

Der SWR produziert eine Folge der Serie "Hierzuland" über die Steinalbstraße.

Ausstrahlung am 12. Oktober 2018


2017



Erneuerung des Feldweges zur Gemarkung Ohlscheid

Der beliebte Feldweg, der dem kleinen tiefen Tal des Ohlscheidsgraben folgt, hat seine lange fällige Erneuerung erfahren. Die Straße hatte sich in den letzten Jahren doch schon bedenklich abgesenkt und war nicht mehr für schweres Gerät zu befahren.  Man kann jetzt wieder mit sicherem Gefühl nach "Ohlsched" oder Obereisenbach gelangen, sei es mit dem Traktor, dem Auto oder auch nur auf dem Fahrrad.

Ortsbürgermeister Andreas Hübsch:

  • Die Erneuerung der Straße wurde im Flurbereinigungsverfahren bei der Flurbereinigungsbehörde, dem Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR), angestoßen.
  • Für dieses Flurbereinigungsverfahren wurden Gesamt-aufwendungen in Höhe von 340.000,-€ ermittelt.
  • Die Gesamtkosten für den nun ausgebauten Wirtschaftsweg "Ohlscheid" belaufen sich auf 97.000,-€. Hiervon trägt die Ortsgemeinde Niederalben 17.500,-€. 

 

2016



Würdigung Ernst Schworm
Würdigung von Herrn Ernst Schworm.pdf (155.51KB)
Würdigung Ernst Schworm
Würdigung von Herrn Ernst Schworm.pdf (155.51KB)


Der ehemaliger Bürgermeister und Heimatforscher Ernst Schworm verstarb am 22. August 2016.


Spielplatzerweiterung

Seitens der OIE AG wurde die Ortsgemeinde zum dritten Mal mit einer Spende des Stromversorgers i.H. von 2.000€ bedacht. Die Gemeinde legte die gleiche Summe hinzu und für den Spielplatz konnte ein Kletterturm mit Spiralröhrenrutsche und Climbing-Wand angeschafft werden.

Insgesamt sind in die Gemeinde (Vereine und OG) nun schon 5 x 2.000€ an Spendenmitteln seitens der OIE geflossen.

(Beitrag: Andreas Hübsch)

 

2013

 



Besuch Mainzer Landtag

Der Ortsgemeinderat besucht den Mainzer Landtag und Weihnachtsmarkt. Landtagsabgeordneter Jochen Hartloff schaut vorbei.

(Beitrag: Andreas Hübsch)

 

2010

 



Draisinenrennen "Unser Dorf soll schneller werden" von St. Julian nach Lauterecken

Team Steinalb-Power mit Hans-Peter Jung, Klaus Mareczeck, Oliver Zimmer und Wolfgang Keller, gecoacht von Bürgermeister Andreas Hübsch.

Das Team erreichte den sehr guten 6. Platz von insgesamt 44 Teilnehmern.

(Beitrag: Andreas Hübsch)

 

2007

 



Naturschutzgebiet Mittagsfels

Mit Hilfe des CJD Wolfstein (Christliches Jugenddorfwerk Deutschland) wurden die Sitzbänke im Naturschutzgebiet Mittagsfels erneuert. Bürgermeister Hübsch bedankt sich im Abschluss mit einem Grillfest.

(Beitrag: Andreas Hübsch)

 

2006

 



Mainz Landtagsbesuch

Der Ortsgemeinderat besucht den Landtag.

(Beitrag: Andreas Hübsch)

 

2000 - 2005



Ehrenbürgerschaft

Ernennung von Herrn Ernst Schworm zum Ehrenbürger von Niederalben, anlässlich seines 75. Geburtstages im neuen Ratssaal von Niederalben während einer kleinen Feierstunde mit Frau Schworm, VBM Jung, dessen Gattin, Gemeinderatsmitgliedern und Schriftführer mit Ehefrauen / Lebensgefährtinnen sowie Presse. 

(Beitrag: Andreas Hübsch)


Friedhof nach der Umgestaltung mit neuen Zugangsrampen und Urnenwand.

 

Baumaßnahmen

  • 2004 / 2005 Umgestaltungsmaßnahme des Friedhofes. 
  • Planung: Architekturbüro Bärbel Holzmann, Mackenbach; Baumaßnahme: Alpha-Bau, Kusel und Otto Wellstein, Enkenbach-Alsenborn; Bausumme gesamt 140.000 € bei 70 % Zuschuss aus dem I-Stock. 
  • Verkauf des seit mehreren Jahren leer stehenden Mehrfamilienhauses Rohrbach 16.
  • Radwegebau in der Gemeinde. Lückenschluss des Glan-Blies-Weges. Ausbaulänge auf unserer Gemarkung von rd. 800 m bei 95 T € veranschlagten Baukosten. Einweihung am 30.09.05.

(Beitrag: Andreas Hübsch)



 
E-Mail
Karte
Infos