Niederalben 
/

Erlebe die Pfalz

 


 

Gemeinde Niederalben

 

Niederalben gehört zur Verbandsgemeinde Altenglan. Diese wird in absehbarer Zeit mit der VG Kusel verschmolzen.

Aktuelle Infos zur Gemeinde, Ortsplanung und Gemeinderat finden Sie auf der Webseite der VG Altenglan.


 

Verbandsgemeinde Altenglan

 


Eine kleine Dorfchronik mit Beiträgen von Bürgermeister Andreas Hübsch

 

 2017

 


 

2016



Würdigung Ernst Schworm
Würdigung von Herrn Ernst Schworm.pdf (155.51KB)
Würdigung Ernst Schworm
Würdigung von Herrn Ernst Schworm.pdf (155.51KB)


Der ehemaliger Bürgermeister und Heimatforscher Ernst Schworm verstarb am 22. August 2016.


Spielplatzerweiterung

Seitens der OIE AG wurde die Ortsgemeinde zum dritten Mal mit einer Spende des Stromversorgers i.H. von 2.000€ bedacht. Die Gemeinde legte die gleiche Summe hinzu und für den Spielplatz konnte ein Kletterturm mit Spiralröhrenrutsche und Climbing-Wand angeschafft werden.

Insgesamt sind in die Gemeinde (Vereine und OG) nun schon 5 x 2.000€ an Spendenmitteln seitens der OIE geflossen.

 

2013

 



Besuch Mainzer Landtag

Der Ortsgemeinderat besucht den Mainzer Landtag und Weihnachtsmarkt. Landtagsabgeordneter Jochen Hartloff schaut vorbei.

 

2010

 



Draisinenrennen "Unser Dorf soll schneller werden" von St. Julian nach Lauterecken

Team Steinalb-Power mit Hans-Peter Jung, Klaus Mareczeck, Oliver Zimmer und Wolfgang Keller, gecoacht von Bürgermeister Andreas Hübsch.

Das Team erreichte den sehr guten 6. Platz von insgesamt 44 Teilnehmern.

 

2007

 



Naturschutzgebiet Mittagsfels

Mit Hilfe des CJD Wolfstein (Christliches Jugenddorfwerk Deutschland) wurden die Sitzbänke im Naturschutzgebiet Mittagsfels erneuert. Bürgermeister Hübsch bedankt sich im Abschluss mit einem Grillfest.

 

2006

 



Mainz Landtagsbesuch

Der Ortsgemeinderat besucht den Landtag.

 

2000 - 2005



Ehrenbürgerschaft

Ernennung von Herrn Ernst Schworm zum Ehrenbürger von Niederalben, anlässlich seines 75. Geburtstages im neuen Ratssaal von Niederalben während einer kleinen Feierstunde mit Frau Schworm, VBM Jung, dessen Gattin, Gemeinderatsmitgliedern und Schriftführer mit Ehefrauen / Lebensgefährtinnen sowie Presse. 


Friedhof nach der Umgestaltung mit neuen Zugangsrampen und Urnenwand.

 

Baumaßnahmen

  • 2004 / 2005 Umgestaltungsmaßnahme des Friedhofes. 
  • Planung: Architekturbüro Bärbel Holzmann, Mackenbach; Baumaßnahme: Alpha-Bau, Kusel und Otto Wellstein, Enkenbach-Alsenborn; Bausumme gesamt 140.000 € bei 70 % Zuschuss aus dem I-Stock. 
  • Verkauf des seit mehreren Jahren leer stehenden Mehrfamilienhauses Rohrbach 16.
  • Radwegebau in der Gemeinde. Lückenschluss des Glan-Blies-Weges. Ausbaulänge auf unserer Gemarkung von rd. 800 m bei 95 T € veranschlagten Baukosten. Einweihung am 30.09.05.